Willkommen auf der Homepage der Oberschule Geising
Willkommen auf der Homepage der Oberschule Geising

Hallo Nazi - unser Theaterprojekt im November für Klassenstufe 9

Quelle: Theater Scheselong, Berlin

 Projektbeschreibung

 

Das Projekt besteht aus einem Theaterstück, einer geleiteten Diskussion und einem Workshop. Das Projekt beginnt mit dem Umgestalten eines Raumes zu einem Bühnenraum. 6 - 8 Teilnehmer/innen bilden mit den Mitarbeitern des Theaters ein Team. Es folgt das Theaterstück für alle teilnehmenden Klassen. Durch Interaktion werden die Jugendlichen in das Bühnengeschehen einbezogen. Das Publikum ist mitten im Geschehen und ist somit aktiver Bestandteil des Theaterstücks.

 

Das Theaterstück

 

Hier kochen die Emotionen hoch. Rudi ist jung und arbeitslos. Nach einer Schlägerei landet er gemeinsam mit Jan, Ausländer und Schwarzarbeiter, in Haft. Kulturen, Ideologien und Hass treffen aufeinander. Ein Spießrutenlauf beginnt. Jeder präsentiert dem anderen seine Vorurteile. Entsprechend heizt sich die Atmosphäre auf. Als sie erfahren, dass ein Opfer der Schlägerei seinen Verletzungen erlegen ist, kippt sowohl die Stimmung auf der Bühne als auch im Publikum. Wo gerade noch über gängige Klischees gelacht wurde, werden nun nicht wenige überlegen, wo das Gelächter ein Ende haben muss. "Hallo Nazi" ist auch ein Stück über den Umgang mit rechten Gewalttaten in unserer Gesellschaft.

 

Der Workshop

 

Mit dem Workshop "Vorurteile" geht es nun für eine Klasse weiter. Praktische Übungen werden durchgeführt. Aktuelle Musik mit rechtsextremistischen Inhalten werden gehört, Texte werden gelesen und besprochen. Welche Wirkung hat diese Musik auf mich? Wir entschlüsseln die versteckten Botschaften, Symbole des Rechtsextremismus werden benannt...

Quelle: www.theater-scheselong.de

           

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oberschule Geising